Sommerferien 2016: Welches sind die beliebtesten Urlaubsregionen?

1750
Sommerferien

Tatil

Zum Start der Sommerferien im einwohnerreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen veröffentlicht TUI, die diesjährigen Reisetrends.

Dabei zeigt sich deutlich, dass 2016 allen Prognosen entsprechend ein Spanien-Jahr ist – 35 Prozent aller TUI Gäste verbringen ihren Sommerurlaub dort. Ebenfalls stark in diesem Jahr: Griechenland rückt auf den zweiten Rang. Die Türkei rutscht auf den dritten Platz. Gleich dahinter rangiert Deutschland auf dem

vierten Platz, Italien belegt Platz fünf. Beliebtestes Fernreiseziel im Sommer sind auch in diesem Jahr wieder die USA – sie bleiben im Vergleich zum Vorjahr unverändert auf dem sechsten Platz. Um zwei Positionen auf den siebten Rang vorgerückt ist Portugal.

In diesem Jahr verreisen die TUI Urlauber durchschnittlich 9,6 Tage und damit fast einen Tag weniger als noch im Vorjahr (10,4 Tage). TUI Trendforscher sehen in der verkürzten Reisedauer den Trend zum Zweit- und Dritturlaub bestärkt. Den nutzen die Deutschen immer häufiger für Städtetrips in europäische Metropolen.

Sommerferien Reiseziele

Aktuell hat TUI in den Sommerferien noch Restplätze für alle Reiseziele. Auf den Kanaren, in Griechenland und in der Türkei haben Kurzentschlossene noch eine gute Auswahl, auf den Balearen hingegen wird es eng. Hier sollten TUI Gäste deutlich mehr Flexibilität bei der Reisedauer sowie bei der Wahl des Flughafens mitbringen. Der Zug-zum-Flug ist, wie bei allen TUI Pauschalreisen, inklusive. Wer lieber mit dem Auto verreist, hat auch in Deutschland noch gute Chancen, denn die TUI hat rechtzeitig neues Kontingent gekauft. Insbesondere für den Reisemonat August sind auch noch Schnäppchen zu bekommen.

Info: Eine Woche im Viereinhalb-Sterne-Hotel Riu Palace Maspalomas auf Gran Canaria kostet inklusive Flug und Frühstück ab 833 Euro pro Person, beispielsweise vom 26. Juli bis 2. August ab/bis Frankfurt.

Yorum Yaz

Yorumunuzu Yazın.
Adınızı Girin