Side/Alanya oder Mallorca?

1393

Tatil

CHECK24-Kunden verbrachten ihre Sommerferien in diesem Jahr am liebsten in Spanien, in der Türkei oder in Griechenland.

In den Sommerferien 2015 haben Reisende ihren Urlaub am liebsten in Spanien (36 Prozent der TOP-10-Buchungen), in der Türkei (30 Prozent) und in Griechenland (14 Prozent) verbracht. Unter den zehn beliebtesten Urlaubsländern der CHECK24-Kunden lag der Buchungsanteil für Spanien und die Türkei in diesem Jahr etwa gleich hoch. Im vergangenen Jahr war die Türkei bei den Reisenden noch deutlich weniger nachgefragt (22 Prozent der TOP-10-Buchungen). Grund: Für die Türkei gab es in diesem Sommer ein großes Pauschalreiseangebot zu attraktiven Konditionen.

Ägypten war in den Sommerferien 2015 als Pauschalreiseziel beliebter als 2014, der Anteil der Buchungen stieg um ein Drittel. Dagegen hat sich der Buchungsanteil für Reisen nach Tunesien im Vergleich zum Vorjahr halbiert. Urlauber entschieden sich auf Grund von Anschlägen im März und Juli dieses Jahres für andere Reiseziele.

Spanien-Urlauber haben ihre Sommerferien am liebsten auf Mallorca verbracht. 55 Prozent der Buchungen gingen auf die Baleareninsel. Aber auch die Kanaren waren 2015 wieder eine beliebte Urlaubsdestination: Ein Drittel der Spanien-Buchungen entfielen auf Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa und Lanzarote. Spanien-Reisende buchten am häufigsten Angebote mit Halbpension (47 Prozent).

Mehr als drei Viertel (77 Prozent) der Türkei-Reisenden verbrachten ihren Urlaub in der Region Side/Alanya. Im Vergleich zu den Sommerferien 2014 ist der Anteil der Buchungen für die Region Antalya/Belek gestiegen (plus 44 Prozent). All Inclusive-Verpflegung (86 Prozent) wurde in der Türkei deutlich häufiger gebucht als in anderen Urlaubsländern. Grund: Pauschalreiseangebote in die Türkei beinhalten in der Regel All Inclusive, andere Verpflegungsarten werden seltener angeboten.

In Griechenland war die Insel Kreta das beliebteste Ferienziel (45 Prozent aller Griechenland-Buchungen). Auf dem zweiten Platz folgt Rhodos mit einem Buchungsanteil von 26 Prozent – 18 Prozent mehr als 2014. Für die Region Korfu/Paxi sank der Anteil der Buchungen 2015 dagegen um rund 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Griechenland-Reisende entschieden sich zu je etwa einem Drittel für All Inclusive (39 Prozent) oder Halbpension (36 Prozent).

Yorum Yaz

Yorumunuzu Yazın.
Adınızı Girin